Home > Events > Am Sonnabend nach Sonnenuntergang: Gemeinsames Fastenbrechen an der Elbe

Am Sonnabend nach Sonnenuntergang: Gemeinsames Fastenbrechen an der Elbe

Datteln gehören traditionell zum Fastenbrechen - oft wird mit ihr das Essen nach Sonnenuntergang begonnen. Foto: Birgit Weiss/pixelio.de

Datteln gehören traditionell zum Fastenbrechen – oft wird mit ihr das Essen nach Sonnenuntergang begonnen. Foto: Birgit Weiss/pixelio.de

Zu einem gemeinsamen Fastenbrechen am Ende eines Ramadan-Tages haben die Inderin Fatema Darbar, das Netzwerk „Dresden für Alle“, die Facebookgruppe „International Friends – Dresden“ und viele weitere Organisationen eingeladen. „Es ist wunderbar, diesen schönen Teil unserer Kultur mit vielen internationalen und deutschen Freunden teilen zu können – ich freue mich riesig auf dieses Fastenbrechen“, sagt Fatema Darbar, eine der Ideengeberin des Treffens und lädt alle Dresdner ein, Decken, Essen und Getränke mitzubringen und mit den Anderen zu teilen.

Das Treffen auf der Elbwiese nahe der Albertbrücke auf Neustädter Seite soll um 20 Uhr beginnen. Das Fastenbrechen beginnt dann nach Sonnenuntergang gegen 21:30 Uhr.

„Das wird ein tolles Bild, viel schöner als Tausende Islam-Hasser, die diesen Winter durch die Straßen gezogen sind“, freut sich Veit Kühne, der auf Facebook „Humans of Dresden“ vorstellt. Die Feier zum Fastenbrechen wird durch das Netzwerk „Dresden für Alle“ unterstützt. „Das beste Mittel gegen Vorurteile ist die persönliche Begegnung und das menschliche Miteinander“, erklärt Eric Hattke, Sprecher des Netzwerkes. Neben dem Netzwerk und „International Friends -Dresden“, unterstützen auch die Gruppen „The Muslim Community in Dresden“, „Monday Night Buddies Dresden“, „Humans of Dresden“, „German Lessons for Refugees-Dresden“ und „Refugees Welcome Cooking Actions“ das Fastenbrechen auf den Elbwiesen.

Informationen zum Autor

menschen-in-dresden.de ist für alle Dresdner und Dresdnerinnen, die sich für Nachrichten interessieren, über Stadtthemen diskutieren und gern Blogs von Dresdnern lesen http://www.menschen-in-dresden.de

Deine Meinung ist uns wichtig.

*