Home > Veranstaltungen > Auf die Nase fallen und trotzdem weiterlaufen

Auf die Nase fallen und trotzdem weiterlaufen

Unternehmer erzählen bei der 6. FuckUpNight von ihren größten Niederlagen und das wieder im Parkhotel.

Am 7. Juni 2017 ist es wieder soweit: Im eleganten Ballsaal des Parkhotels Dresden findet zum 6. Mal die FuckUpNight statt. Gründer, Unternehmer und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich dem wohl letzten Tabu der deutschen Geschäftswelt zu stellen: dem Scheitern.

Ob als selbstständiger Modellabel-Betreiber, schwäbischer Traditionsunternehmer oder als stiller Abwickler in der Rolle des Insolvenzverwalters: Im Mittelpunkt der 6. FuckUpNight stehen Menschen, die von ihren unternehmerischen Misserfolgen sprechen werden und dabei kein Blatt vor den Mund nehmen.

Und wie die Erfahrungen der Speaker zeigen, gibt es bei aller Dramatik für jedes Problem doch immer eine Lösung. Nach dem Scheitern kommt immer die Erholung davon. Und das Leben geht weiter.

Auf der 6. Dresdner FuckUpNight werden András Laube, Jan Wieland und Prof. Stapper von ihren größten Fuckups erzählen.

Die limitierten Tickets für die 6. Dresdner FuckUpNight am 7. Juni könnt Ihr Euch schon heute online unter https://tickets.accesito.com/fuckupnight6 sichern.

Wir freuen uns auf Euch!

Hier nochmal alle Facts auf einen Blick:

Datum: 07. Juni 2017
Veranstaltungsort: Ballsaal (Parkhotel), Bautzner Landstrasse 7 01324 Dresden
Veranstaltungsbeginn: 19:00 Uhr
Einlass: ab 18:30 Uhr
Eintritt: 5 €
Ticketshttps://tickets.accesito.com/fuckupnight6


Speaker No. 1 – András Laube

András Laube ist der Mann, der einst das Streetware-Modellabel Capone gründete, bevor er sich in den Licht- und Schattenseiten von ungewöhnlichen Partnerschaften verstrickte und das Spiel mit den Bank verlor. András Laube kredenzt uns eine Hollywood-reife Geschichte über Geld, Ruhm und einen harten Fall.

Speaker No. 2 – Jan Wieland 

Jan Wieland ist Unternehmer aus Tradition. Bereits sein schwäbischer Großvater legte den Grundstein für das spätere Fertighaus-Unternehmen ExNorm. Jan Wielands Scheitern ist eine Geschichte

Speaker No. 3 – Prof. Stapper

Als Insolvenzverwalter mit 20 Jahren Berufserfahrung weiß Prof. Dr. Florian Stapper wie kein Zweiter, wie Unternehmen scheitern. Als objektiver Dritter berichtet Er von Unternehmern, die hart auf die Nase gefallen sind und doch wieder Fuß gefasst haben. Er erklärt, wie ein Schuldenschnitt binnen kurzer Zeit möglich ist und wie man mit der richtigen Strategie wieder Fahrt aufnehmen kann.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Sponsoren:

  • ElbeFinanzgruppe
  • Ellipsis
  • Pykado
  • Pionerds – The StartupHelpers
  • hey Dresden

Leave a Reply