Home > Freizeit > Burgerheart Dresden – A place to be

Burgerheart Dresden – A place to be

Burger gibt es in Dresden mittlerweile an jeder Ecke. Kein Wunder – der Klassiker aus Amerika ist nun auch bei uns voll im Trend. Seit 2016 steht in Mitten des Herzens der Dresdner Neustadt das „Burgerheart“. Was dieses Geschäft von den zahlreichen anderen kleinen Burgerläden in Dresden unterscheidet und was euch hier erwartet erfahrt ihr in unserem Interview mit dem Geschäftsführer Rene Förster. Natürlich waren wir auch wieder persönlich vor Ort, um uns ein Bild des Burgerhearts zu verschaffen. 

Das Burgerheart


Im Zentrum der Dresdner Neustadt, an der Kreuzung Louisenstraße und Alaunstraße, befindet sich das Burgerheart. Ein Burgerladen der mit knackig, frischen Burgern überzeugen möchte. Seit 2013 gibt es das Burgerheart bereits. Die erste Filiale entstand in Würzburg, weitere folgten in Heilbronn, Pforzheim, Leipzig, Dresden, Wertheim und Bamberg. Das Konzept des neuen Burgerladens scheint zu funktionieren und gegen die Konkurrenz anzukommen.
Burger, die wie selbstgemacht schmecken, sollen die Besucher überzeugen. Auf vier Etagen werden neben den amerikanischen Klassikern noch erfrischende Limonaden, bunte Cocktails und gute Stimmung bei Lifemusik serviert. Entspannt bekochen lassen, und genießen. Ein Motto, welches uns gefällt!

Auf 4 Etagen findet sich für jeden Platz.

Auf 4 Etagen findet sich für jeden Platz.

Öffnungszeiten: 
Mo-Fr.:     ab 17 Uhr
Sa-So.:      ab 12 Uhr 

Reservierung:
mail:     dresden@burgerheart.com
tel.:       0351 20611211

Interview mit dem Geschäftsführer René Förster

Burger gibt es in Dresden mittlerweile an jeder Ecke. Was ist nun das besondere am Burgerheart? Wir haben beim Geschäftsführer nachgefragt.

Seit wann gibt es das Burgerheart in Dresden und was ist seine Geschichte?
Das Burgerheart gibt es seit Oktober 2016. Seit Oktober 2017 bin ich im Burgerheart Dresden tätig. Früher als mexikanisches Restaurant gebaut, ist seit 2016 Burgerheart hier zu Hause.

Warum wurde gerade die Dresdner Neustadt als neuer Standort gewählt?
Die Neustadt braucht nach turbulenten Zeiten wieder neue Impulse und Belebung… Diese wollen wir geben.

Was ist das besondere am Burgerheart? Wie unterscheidet es sich von den anderen Burgerläden in Dresden?
Wir bereiten alles frisch zu. Wir wollen Vielfalt und Qualität anbieten. Im Burgerheart zählt für uns vor Allem der Gästekontakt. Persönliche und freundliche Bedienung ist bei uns oberstes Credo. Außer Burger bieten wir auch zahlreiche andere Sachen an, wie unser BBQ, unser Buttermilk Fried Chicken, ab März kommt noch ein Pop Up Frühstückskonzept und auch für Vegetarier und Veganer haben wir tolle Sachen im Angebot.

Welcher Burger kommt am besten bei den Besuchern an und welchen können Sie uns empfehlen?
Natürlich der Chuck Norris oder unser Triple Cheese. Ich empfehle gern unseren El Gordo, für alle die mehr Fleisch haben wollen, oder den Grilled Cheese als fleischlose Variante.

Haben sie einen Lieblingsort in Dresden? Welcher ist es und warum?
Da ich gern in der Natur bin, mag ich die Dresdner Heide als Ort der Entspannung. Aber auch die Felsen der Sächsischen Schweiz mag ich sehr. Außerdem bin ich gern an den Ufern der Elbe unterwegs – von Johannstadt bis Pillnitz.

Was sind Zukunftspläne für das Burgerheart?
Als nächstes steht die Eröffnung des California-Breakfast-Clubs bei uns an. Ab Sonntag, dem 04.03.18 gibt es von 9-14 Uhr typische amerikanische Frühstücksspeisen, wie French Toast, Prochierte Eier, Pancakes und weiteres. Nicht gesund, aber definitiv einzigartig in Dresden.
Dann wollen wir das Dachgeschoss zu einer Cocktailbar umbauen, so dass das Burgerheart ein „Place-to-be“ für die Leute wird. Amerikanisches Frühstück und Mittag mit der Familie, Abendessen mit Freunden und ein Ort für die Nachtschwärmer um gemeinsam Cocktails zu genießen.
Zusammen mit der Terasseneröffnung im Sommer, sollen 9 Grafitti-Künstler aus Dresden aus unserer „grauen Maus“ einen echten Hingucker machen.

Wir bedanken uns bei René Förster für das kurze Interview und wünschen ihm weiterhin noch viel Erfolg mit dem Burgerheart!

Ein kleiner Einblick in das California Breakfast.

Ein kleiner Einblick in das California Breakfast.

Unser Eindruck und Feedback

In einem großen loftartigem Gebäude sitzt man in entspannt-lässiger Atmosphäre in Mitten der Neustadt. Während man den Blick immer wieder über das Treiben auf der Alaunstraße schweifen lässt, kann man sich nebenbei aus einer modernen Karte einen der vielen Burger oder ein BBQ-Menu auswählen. Neben den typisch amerikanischen Speisen gibt es auch frische Limonaden, wie Blaubeer-Honig oder Zitrone-Ingwer, welche alle selber frisch zubereitet werden.

Der El Gordo mit doppelt Fleisch und Süßkartoffel-Fries.

Der El Gordo mit doppelt Fleisch und Süßkartoffel-Fries.

Auf die Empfehlung des Chefs hin probierten wir den El Gordo, mit doppelt Fleisch, und den Tripple Cheese, mit dreifach Käse. Die Burger sind wirklich sehr frisch und saftig, und vor allem mit Herz zubereitet.  Knusprige Brötchen, saftige Patties und unglaubliche leckere Soßen und Dips zu einer unterschiedlichen Auswahl an Pommes, Onion Rings oder Fries (Italian, Canadian…). Liebevoll angerichtet und super im Geschmack! Danach haben wir uns noch durch die Desserts probiert und konnten unser Geschmackserlebnis vollends abrunden. Crème brulée, Schokotörtchen und Cheescake.

Unsere Desserts.

Unsere Desserts.

Auch wenn das Angebot an Speisen und Getränken von anderen Geschäften sicher noch getoppt werden kann, ist der Geschmack und die Zubereitung wirklich Spitze!
Die Bedienung war sehr freundlich und sogar der Geschäftsführer persönlich kümmert sich ausgezeichnet um das Wohl der Gäste.
Unser Tipp: Für Frostbeulen wie mich ist es besser doch noch einen Pullover mehr einzupacken. Denn wenn man direkt an der großen Glasfront mit Blick auf die Alaunstraße sitzt, zieht es ein wenig.

Dass das Burgerheart nicht das einzige Restaurant in Dresden ist, welches Burger anbietet, wissen wir bereits. Wir haben für euch die fünf besten Burgerläden der Stadt bereits getestet. Das Burgerheart kann bei unseren Top 5 auf jeden Fall mithalten und kann sich auf einen weiteren Besuch von uns freuen!

Informationen zum Autor

Das Team von Saxowert #Immobilien GmbH & Co. KG - ihr Partner für Immobilien in #Dresden und Umgebung http://so-lebt-dresden.de

Das könnte Dich auch interessieren
Neue Altstadt – alte Neustadt
10 kostenlose Aktivitäten in Dresden
Fit für den Sommer II – Jogginglaufstrecken in Dresden für Fortgeschrittene
Dresdens schönste Biergärten

Deine Meinung ist uns wichtig.

*