How I met you mo… artist – Lars P. Krause

Von Redaktion

Lars habe ich im März auf dem Designmarkt in der Albrechtsburg in Meißen kennengelernt. Seine coolen Gigposter sind mir direkt ins Auge gefallen. “So außergewöhnlich”, dachte ich. Als wir uns dann einige Wochen später in der Nikkifaktur zufällig über den Weg liefen und er mir seine Werkstatt zeigte, war ich noch mehr beeindruckt.

Von der Leidenschaft zum Siebdruck zu cool designten Gigposter

Ursprünglich kommt Lars nicht aus Dresden, sondern aus Hoyerswerda. Seine Leidenschaft zum Siebdruck hatte er schon damals und dann einfach mit nach Dresden gebracht. Er gründete dort seine erste Siebdruck-Werkstatt, die als soziokulturelles Zentrum gedacht war. Jedoch wurde diese Idee nicht sonderlich gut angenommen.

Nichtsdestotrotz startete Lars mit Siebdruck. Er begann Poster für befreundete Bands und Musiker zu gestalten und zu drucken. Diese Idee wurde sehr gut angenommen. Als immer mehr Bands davon erfuhren und anfragten ob sie Poster in Auftrag geben können, entwickelte sich daraus eine Geschäftsidee und Lars gründete Douze. Sein Label gibt es nun schon seit dem Jahr 2000 in Dresden. Mittlerweile hat er schon Poster für Bands wie Pearl Jam, Foo Fighters und Billy Talent designt und gedruckt, sowie für die Dresdner Clubs Scheune und Sabotage.


Auf eine Tasse Kaffee mit Lars P. Krause

Jedes Mal wenn ich Lars getroffen habe, fand ich es beeindruckend wie viel Ruhe er ausstrahlt. Es wirkt als wäre er mit sich und der Welt im Einklang. Nach vielen Jahren der Selbstständigkeit hat er nun wahrscheinlich seine perfekte persönliche Work-Life-Balance gefunden.

Auch als wir uns gemeinsam beim Siebdruck probierten bei unserer ersten gemeinsamen subcultour, gab es für ihn keine dummen Fragen. Mit ganz viel Geduld und Ruhe erklärte er auch gern zum 1000. Mal wie der jeweilige Schritt des Druckens nun nochmal funktioniert. Energie tankt Lars bei seiner Familie. Mit seiner Frau und seinen zwei Kindern ist er am liebsten unterwegs in Deutschland und bald auch wieder in der Welt!

Triff Lars bei einer unserer Silkscreen Poster subcoltour und lass dich von all seinen verschiedenen Band-Postern inspirieren.

Hasta luego!

Julia

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben