subcultours – Entdecke die Subkultur von Dresden

Von Redaktion

Wer macht eigentlich immer diese coolen “paste ups”, die die Säulen, Fassaden und Bänke der Neustadt bunter machen?
Wie macht man den legendären Quarkkuchen, der hier überall unter dem Decknamen “Dresdner Eierschecke” über die Theke geht?

Was steckt eigentlich hinter dem spur1 music DJ- Channel?

Und warum hat Künstler Chris Löhmann auf seinen Bildern immer irgendwo diesen DDR-Stuhl abgebildet?

Was ist es, wenn nicht die Menschen, die die Subkultur einer Stadt kreieren. Leute, die ihre Leidenschaft gefunden haben, dieser täglich nachgehen und damit den ganz besonderen Reiz einer Stadt ausmachen. Sprayen, zeichnen, backen, drucken, malen, binden, hauen, Musik machen…. Es gibt so viele unterschiedliche Wege, seiner Kreativität Ausdruck zu verleihen. Doch eins haben am Ende alle gemeinsam. Die Einzigartigkeit, das Bunte, das Unkonventionelle.

Und genau das ist das Schöne. Jeder Kreative hat andere Ideen, jede Stadt ihr eigenes Flair. Und Dresden hat ein ganz Besonderes! Auf der einen Seite die Altstadt mit ihren wunderschönen barocken Gebäuden, der Historik, aber eben auch den monotonen, kommerziellen Shoppingmeilen. Auf der anderen Seite die Neustadt mit ihrem individuellen Charakter, der außergewöhnlich, verschieden ist – kurz, der kreative Knotenpunkt Dresdens.

Wenn ich auf Reisen bin, ist es genau das wonach ich suche. Ich will die Unterschiede kennen lernen, sehen wie die Locals hier wirklich leben, wie sie ihren Alltag gestalten. Wo die Leute einer Stadt am liebsten Kaffee trinken gehen und in welchem Park sie sich nach der Arbeit auf ein Bier mit Freunden treffen. Oder sind es im Fall Dresden doch die Elbwiesen?

Genau durch diese Suche und Neugier bin ich auf einer Reise in Costa Rica zu einem Konzept gekommen, was ich seit Anfang des Jahres auch in Dresden umsetze und euch nun endlich allen präsentieren kann. subcultours.

Was ist subcultours?

subcultours ist eine Online Plattform, die lokale Künstler, kreativ Schaffende und coole Leute mit spannenden Konzepten mit Travellern und interessierten Locals zusammenbringt.

Teilnehmer sollen die Möglichkeit bekommen einen Blick hinter die Kulissen und in die Subkultur einer Stadt zu werfen. Die Künstler in ihren privaten Ateliers, Küchen, Werkstätten oder auch  bei ihnen zu Hause zu treffen. Endlich mal Fragen stellen zu können, wie man denn bei einem Graffiti am besten anfängt, oder wie man denn auf die Idee kommt T-shirts mit Wissenschaftsmotiven zu bedrucken? Wir wollen Kreativ Interessierte mit Kreativ Schaffenden zusammenbringen und die Möglichkeit geben, endlich mal die Leute kennenzulernen, die den besonderen Flair von Dresden kreieren.

Unser Ziel ist ein Austausch von Visionen, Inspiration, Lebensgeschichten und alltäglichen Herausforderungen. subcultours’ Vision ist es, die einheimische Community im kreativen Wachstum zu unterstützen und zugleich nachhaltigen Tourismus und gegenseitiges kulturelles Verständnis auszubauen.

Ich habe durch die Suche nach Künstlern und den Leuten, die die Subkultur in Dresden kreieren, meine Heimatstadt mit ganz anderen Augen kennengelernt. Und vor allem erkannt wie wichtig es ist in Zeiten der Globalisierung und Kommerzialisierung die kostbaren kulturellen Unterschiede und Werte aufrechtzuerhalten und zu unterstützen.

Nun freue ich mich riesig darauf euch Stück für Stück zu zeigen, wer die Subkultur von Dresden mit kreiert. Und bin ganz gespannt eure persönliche Subkultur zu sehen. Oder habt ihr von unserer Sticker Aktion etwa noch nichts mitbekommen? Haltet die Augen in der Neustadt offen, schnappt euch einen #damnitdresden Sticker oder schießt so ein Foto, setzt unseren Hashtag #damnitdresden und zeigt mir eure persönlichen Spots eurer ganz eigenen Subkultur hier in Dresden. Unter allen geposteten Fotos verlosen wir 4 exklusive Plätze für unser Opening Event am 22.06.2017, unsere coolen subcultours Gymbags und ein Los für unsere Künstler Tombula beim Opening. Seid schnell, bevor alle Sticker vergriffen sind!

Hasta luego! 
Julia

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben