Home > Nachrichten > Kinder geben bei der DVB den Ton an!

Kinder geben bei der DVB den Ton an!

Bus und Bahn fahren wird jetzt ein ganz neues Erlebnis. Etwas hat sich verändert. Doch was könnte es sein? Die fleißigen Bahnfahrer werden es schon mitbekommen haben.
Passend zur Weihnachtszeit haben sich die Dresdner Verkehrsbetriebe eine witzige Aktion ausgedacht. Kinder übernehmen jetzt einen wichtigen Teil der Bahnfahrt. Sie geben den Ton an!

„Nächste Haltestelle: Hauptbahnhof.“

15 innerstädtische Haltestellen werden vom 01.12.17 bis zum 03.01.18 von unterschiedlichen Kinderstimmen angesagt. Die DVB möchte damit in der Adventszeit bei allen Fahrgästen für eine gute Stimmung sorgen. Auch ich staunte nicht schlecht, als ich Freitag Morgen in der Bahn die nächste Haltestelle von einer jungen aufgeweckten Stimme hörte. Andere Fahrgäste schienen auch überrascht und grinsten daraufhin übers ganze Gesicht. Scheint zu klappen!

Auch die Haltestelle „Hauptbahnhof“ hat einen neuen Ansager bekommen.

Auch die Haltestelle „Hauptbahnhof“ hat einen neuen Ansager bekommen.

„Die DVB sucht den Superansager!“

Zum Tag der offenen Tür am 24.08.17 im Betriebshof Gorbitz gab es ein Casting, welches dem Format „Deutschland sucht den Superstar“ gleicht. Auf eine kindlich, fröhliche Stimme kommt es an. Jedoch wurden hier Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren gesucht, welche nach dem Urteil der Fachjury 15 Bahnhaltestellen professionell einsprechen dürfen. Ganz nach dem Motto „Die DVB sucht den Superansager“.
Beim Wettbewerb gewonnen haben die achtjährige Lilia, der neunjährige Moritz und der zehnjährige Patrick. Ihre Stimmen überzeugten und sie durften in einem Tonstudio ihr Talent beweisen.
Nun sind die eingesprochenen Stationsnamen an den jeweiligen Bahnstationen in Bus und Bahn zu hören. Unter anderem am Pirnaischen Platz, am Hauptbahnhof oder am Bahnhof Neustadt.

Weihnachtsspecial Nummer 2

Und da das noch längst nicht alles sein soll, hat die DVB noch eine weitere angenehme Überraschung für alle Bahnmitfahrer im petto. An den Adventssonntagen lohnt sich Bahn fahren noch einmal mehr, denn da gibt es zu jeder vollen Stunde an den Haltestellen, innerhalb des 26er Rings, ein Weihnachtslied zu hören, welches von den Kruzianern eingesungen wurde. Da kann Weihnachten ja kommen, oder nicht?

Nicht nur von außen überzeugen die Bahnen, sondern nun auch von Innen.

Nicht nur von außen überzeugen die Bahnen, sondern nun auch von Innen.

Die Dresdner Verkehrsbetriebe geben sich wirklich Mühe bei den Bewohnern auf Weihnachten einzustimmen und gute Laune zu verbreiten. Auch wenn es die Idee mit den Kinderstimmen in vorherigen Jahren schon in einigen anderen Städten gab, ist es eine super Aktion in der Adventszeit. Damit hätten wir wirklich nicht gerechnet. 
Wie findet ihr die Kinderstimmen in Bus und Bahn? Habt ihr es selber schon gehört?
Wenn nicht, dann nutzt doch einfach die Straßenbahn wenn ihr am Wochenende auf den Weihnachtsmarkt fahrt, oder sowieso in die Stadt zum Weihnachtsgeschenke shoppen müsst. 

Informationen zum Autor

Das Team von Saxowert #Immobilien GmbH & Co. KG - ihr Partner für Immobilien in #Dresden und Umgebung http://so-lebt-dresden.de

Das könnte Dich auch interessieren
Stollenfest - Foto: © 2017 Michael Schmidt - www.schmidt.fm
Stollenfest mit Hanna (Interview Teil 2)
Das Logo von Subcultour Dresden
Christmasspecials mit Subcutours
Hanna Haubold, das 23. Stollenmädchen. | Foto: © 2017 Michael Schmidt - www.schmidt.fm
Interview mit dem 23. Stollenmädchen Hanna (Teil 1)
Friedrichsgrund Dresden – Im Tal der 10 Brücken

Deine Meinung ist uns wichtig.

*