Home > Podcast > Quartiermeister Dresden

Quartiermeister Dresden

Wir haben mit Andre vom Quartiermeister Dresden ein Interview gemacht und er erklärt noch mal genau, was es denn nun mit dem sozialen Bier auf sich hat und warum es ein unterstützenswertes Projekt in Dresden ist.

hey Dresden: So, lieber Andre. Du bist also hier der Quartiermeister, oder wie?

Andre: Ja also der der Quartiermeister nicht direkt, sondern wir sind hier in Dresden drei Leute, die Quartiermeister Dresden jetzt gerade nach vorne bringen und hier präsentieren.

hey Dresden: Ok, also jetzt noch mal noch ein bisschen im Detail – ihr seid jetzt mit Quartiermeister seit nun gut einem Jahr hier in Dresden am Start. Erzähl mal, was ist denn eigentlich das Besondere an dem Bier?

Andre: Das Besondere ist eigentlich, dass das Bier super gut schmeckt (lacht). Nein Spaß, das besondere bei unserem Bier ist, dass es zum Einen hier in der Region gebraut wird. Also wir haben eine Privatbrauerei in Wittichenau mit der wir seit Jahren zusammenarbeiten und die brauen für uns die zwei Quartiermeister-Sorten. Wir haben normales Quartiermeister und ein Quartiermeister Bio Pils jetzt seit gerade einem halben Jahr. Und das ist sehr sehr besonders, weil wir mit unserem Bier die regionalen Brauereien, aber auch die Lieferanten unterstützen und damit die Region stärken. Das andere Besondere ist, dass unser Bier Gutes tut in Form von einer Projektförderung. Also alle Gewinne die wir erwirtschaften mit dem Bierverkauf gehen in soziale und kulturelle Initiativen oder Projekte und immer in der jeweiligen Stadt, wo es das Bier gibt. Also wir hier in Dresden trinken für Dresdner Projekte. Die Idee kommt ja ursprünglich aus Berlin und da geht es in Berliner Projekte.

_DSC0007

hey Dresden: Und wie viel Geld kommt da so zusammen?

Andre: Also wir hier in Dresden sind aktuell ja seit letztem Jahr, seit Anfang letzten Jahres dabei und haben im Oktober unsere erste Förderrunde gemacht und hatten dort in unserem Fördertopf 900 Euro und konnten damit 3 Projekte à 300 Euro unterstützen. Wir sind der festen Annahme und auch bester Zuversicht, dass wir dieses Jahr doppelt so viele Projekte fördern können.

hey Dresden: Und welche Projekte habt ihr da in letzter Zeit konkret unterstützt?

André: Wir hatten zur ersten Förderrunde insgesamt 12 Bewerbungen bekommen von denen dann 6 zur Online-Abstimmung gegangen sind. Das waren ganz verschiedene Projekte. Das war z.B. das Hole of Fame, die Geld für Künstlerprojekte gefördert haben wollten. Das war die Rösselstube, die zum Beispiel ihre Decke einfach schallgeschützt ausbauen wollte, damit der Nachbar nicht um 10 Uhr bei Konzerten unten steht. Das waren aber auch Flüchtlingsprojekte und Obdachlosenprojekte. Und das schöne an der Projektauswahl ist immer, dass es dann zur Online-Abstimmung kommt und jeder der Quartiermeister kennt und auf unserer Seite ist, kann bei der Abstimmung teilnehmen und die drei Gewinner-Projekte waren das Singer Silent, das ist ein Chor von einheimischen Geflüchteten, die einfach zusammen Musik machen und da einfach eine Integration in die Wege leiten, die mit Musik teilweise einfacher ist als mit sprechen, weil dann die Barriere einfach ein bisschen geringer ist und die Hemmung vielleicht auch ein bisschen weniger.

_DSC0022

hey Dresden: Und wann wird die nächste Förderung stattfinden?

Andre: Also wir sind sehr erfreut, dass es jetzt schon bald stattfindet. Wir haben im April die erste Aufruf- Phase, wo sich Projekte bei uns bewerben können. Natürlich können sich über das ganze Jahr immer Projekte bewerben aber speziell im April wird jetzt die offizielle Projekt-Aufrufphase sein und dann soll Ende Mai, Anfang Juni wieder eine Förderung stattfinden und dann können die Leute wieder online abstimmen, welches Projekt ihnen am Besten gefällt und wer die nächste Förderrunde gewinnen soll.

hey Dresden: Dann dank dir für deine Auskunft und wir werden auf jeden Fall darüber berichten bei hey Dresden.

Andre: Dankeschön!

Quartiermeister Förderantrag

Der Quartiermeister braucht noch Projektanträge! Die Bewerbung läuft bis zum 30. April.

Zum Förderantrag

Informationen zum Autor

Hey Dresden ist das junge Dresdner Online-Magazin mit aktuellem und wichtigem aus Lifestyle, Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur. https://www.hey-dresden.de

Das könnte Dich auch interessieren
Dresdens schönste Biergärten
Die 5 besten Adressen für den besonderen Biergenuss in Dresden
Wer Bier trinkt, tut was Gutes!
VIERTELtakt – Soundtrack aus deinem Quartier

Deine Meinung ist uns wichtig.

*