Home > Freizeit > 5 besondere Orte für ein Fotoshooting in Dresden

5 besondere Orte für ein Fotoshooting in Dresden

In Dresden gibt es jede Menge Plätze wo man tolle Fotos machen kann. Viele Sehenswürdigkeiten, vor denen unzählige Touristen aus aller Welt die gleichen Bilder machen. Diese Fotos kennt jeder und hat auch schon jeder 100 mal im Internet auf Social Media Plattformen gesehen. Wir haben für euch heute fünf außergewöhnliche und besondere Plätze in Dresden heraus gesucht, bei denen ihr die schönsten Bilder bei eurem nächsten Fotoshooting aufnehmen könnt.

Schick und modern- Kongresszentrum

Das Kongresszentrum, direkt an der Elbe, ist eine ganz besondere Möglichkeit um einzigartige Fotos von deinem Model knipsen. Allein schon die besondere architektonische Bauweise des Gebäudes ist umwerfend. Von der großen Dachterasse habt ihr einen unglaublichen Blick über das Elbufer und die Stadtsilhouette Dresdens. In den großen Glasscheiben des Kongresszentrums spiegelt sich zudem noch die Umgebung. So könnt ihr tolle Bilder von der städtischen Landschaft oder eurem Model aufnehmen.
Über eine große Treppe am Eingang des Kongresszentrums gelangt ihr ganz schnell auf das Dach. Dieses ist für alle frei zugänglich.

Auf dem Dach des Kongresszentrums.

Auf dem Dach des Kongresszentrums.

Aufregend verspielt- Rondell am Waldschlösschen

Nicht weit entfernt von der Walschlösschenbrücke befindet sich ein kleines Rondell über den Elbwiesen, mit Blick auf die andere Elbseite. Hübsche Ornamente am Geländer, steinerne Bänke und außergewöhnliche Gemälde an der Decke zieren den Platz. Wenn die Sonne im richtigen Winkel steht und direkt in das Rondell scheint, ergeben sich durch die Formen des Geländers tolle Schatten, welche den Ort noch idyllischer wirken lassen. Ein optimaler Platz für euer nächstes Shooting.

Auch ein kleines Picknick bei einer Pause kann hier entspannt gemacht werden.

Auch ein kleines Picknick bei einer Pause kann hier entspannt gemacht werden.

Malerisch ruhig- Grillplatz Pieschen

Eine unbekannte Location, ohne Touris, aber mit tollem Blick, befindet sich am Grillplatz in Pieschen. Hier trifft man höchstens am Abend, Leute zum Grillen, oder tagsüber einige Spaziergänger an. Ansonsten habt ihr eure absolute Ruhe beim shooten. Die traumhafte Hintergrundkulisse zeigt ebenfalls unsere wunderschöne Stadtsilhouette, umgeben von Natur. Etwas weiter entfernt vom Stadtzentrum aber auf jeden Fall lohnenswert um ein paar neue Bilder zu schießen. Auf den vorhandenen Steinsitzen könnt ihr dabei euer Kameraequipment absetzen, ohne es in den Dreck auf den Boden setzen zu müssen. Außerdem könnt ihr euch nach einer gelungenen Fotosession noch gemütlich an den Lagerfeuerplatz setzen und den Abend entspannt ausklingen lassen. Ein wirklich malerischer Blick.

Auch als Zeichenmotiv geeignet.

Auch als Zeichenmotiv geeignet.

Besonders markant- Blaues Wunder

Und da wir immer noch nicht genug von der Elbe haben, befindet sich unser nächster Platz direkt über ihr. Das Blaue Wunder, oder die Loschwitzer Brücke, eignet sich perfekt für ein sonniges Shooting. Durch die blaue Farbe der Brücke ergeben sich schöne Kontraste mit der Umgebung oder eurem Model. Diese Fotolocation ist aber kein Geheimnis, denn auch Hochzeitspaare oder andere Fotobegeisterte nutzen die Brücke für schöne Bilder. Besonders schön sind auch die sonnigen Elbhänge im Hintergrund.
Tipp: Bei Sonnenauf- oder Untergang wird dem Foto hier noch mal ein besonderer Touch verliehen, da die Brücke dann in weiteren wunderschönen Farben angestrahlt wird. Auch wenn aus dem Wasser etwas Nebel aufsteigt wirkt das Blaue Wunder mystisch und ihr habt eine perfekte Location für euer nächstes Shooting.

Wenn die Sonne die Elbhänge berührt.

Wenn die Sonne die Elbhänge berührt.

Der Blick über die Brücke.

Der Blick über die Brücke.

Mystisch und gruselig- Ruine Pillnitz

Und wenn wir schon einmal beim Thema mystisch sind, begeben wir uns an die Ruine in Pillnitz. Diese fand in unseren Beiträgen schon oft Erwähnung, da sie einfach so besonders und doch relativ unbekannt unter den Dresdnern ist. Von Pillnitz aus müsst ihr die Weinberge erklimmen und noch etwas weiter einen Berg aufsteigen um an den geheimnisvollen Ort zu gelangen. Seid ihr oben angekommen habt ihr eine wunderbare Sicht über Dresden und Umgebung. Die Ruine ist eine künstlich erbaute von August dem Starken. Er nutzte sie damals als Unterkunft für seine Jagd. Heute wird sich lediglich von ein paar Spaziergängern besucht oder durch Zufall beim wandern entdeckt. Umso besser für das nächste Shooting. Ihr habt eure Ruhe, eine tolle Kulisse und eine mystische Atmosphäre. Vielleicht ist dieser Ort auch eine gute Location für euer Halloween-Shooting?

Wir hoffen, dass wir euch mit diesen 5 Tipps für euer nächstes Fotoshooting weiterhelfen konnten und ihr die Plätze noch nicht kanntet. Habt ihr noch weitere Ideen zu versteckten Orten in Dresden? Wo sind eure geheimen Lieblingsplätze?

Zeigt uns auch gerne eure entstanden Fotos auf unserer Facebookseite!

Informationen zum Autor

Das Team von Saxowert #Immobilien GmbH & Co. KG - ihr Partner für Immobilien in #Dresden und Umgebung http://so-lebt-dresden.de

Das könnte Dich auch interessieren
Neue Altstadt – alte Neustadt
10 kostenlose Aktivitäten in Dresden
Fit für den Sommer II – Jogginglaufstrecken in Dresden für Fortgeschrittene
Die romantischsten Plätze in Dresden

Deine Meinung ist uns wichtig.

*