Home > Stadtteile > Neustadt > Knirpse prüfen Neustadt-Spielplätze

Knirpse prüfen Neustadt-Spielplätze

Auch der Pauli-Spielplatz im Hecht-Viertel wurde untersucht. Foto: Una Giesecke

Auch der Pauli-Spielplatz im Hecht-Viertel wurde untersucht. Foto: Una Giesecke

In der letzten Ferienwoche werden die Spielplätze in der Neustadt und im Hecht unter die Lupe genommen. Die Betreiber des Abenteuerspielplatzes Panama laden 6- bis 14-Jährige zu einem fröhlichen Spielplatz-Tüv ein. Eine Woche lang sollen die Teilnehmer, ausgestattet mit Kameras und Diktiergeräten, losziehen und Spielplätze im Umkreis fotografieren und ausprobieren, in Mini-Umfragen beurteilen lassen und natürlich selbst bewerten.


2015-08-05-neustadtentdeckerin.jpg

Neustadtentdeckerin – Foto: Una Giesecke

Die vom Panama organisierten „Neustadt-Entdecker“ waren schon im Juni unterwegs. Die Ergebnisse des Spielplatz-Tüvs werden im September vorgestellt. Die spielerisch und investigativen Spielplatz-Analysen gab es schon im Vorjahr, damals hatten die Schüler geheime Brombeer-Ecken in der Neustadt entdeckt und sich über Wildpinkler und Betrunkene beschwert.

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) durch das Programm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“. Unterstützt haben es Fachkräfte vom Spielmobil „Wirbelwind“ der Outlaw gGmbH, vom Kindertreff Känguruh e.V. und vom Abenteuerspielplatz Panama der Treberhilfe Dresden e.V.


Checkliste für Spielplatz-Tester - Foto: Una Giesecke

Checkliste für Spielplatz-Tester – Foto: Una Giesecke

Spielplatz-Tüv für 6- bis 14-Jährige in der letzten Ferienwoche vom 17. bis 22. August 2015, jeweils von 9 bis 17 Uhr, Teilnahme kostenfrei inkl. Mittagessen und Picknick, Anmeldung nur vor Ort und für die ganze Woche möglich bis zum 14. August im http://panama.treberhilfe-dresden.de, Seifhennersdorfer Straße 2

» Anmeldeformular

» Übersicht der Neustädter Spielplätze

Autor: Anton Launer

Informationen zum Autor

Das Neustadt-Geflüster von Anton Launer erzählt täglich frische Nachrichten aus dem Kneipen- und Szene-Viertel Dresden-Neustadt. http://www.neustadt-gefluester.de

Das könnte Dich auch interessieren
Entspannen, spazieren, picknicken, sich sportlich betätigen – die schönsten Parks und Gärten in Dresden
Niedersedlitz – ein auferstandener Ort
Museumsbesuch und Naturgenuss: Die Richard-Wagner-Stätten in Graupa
Zschonergrund – eine willkommene Abwechslung zur Elbe

Deine Meinung ist uns wichtig.

*