Matthias Neidhardt

Nu gugge ma da! Hi, ich bin Matthias. Ich blogge über Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Wanderungen sowie Aktivitäten in Sachsen. Meine Beiträge findest du hier oder auf meinem Blog www.sachsen-erkunden.de.

1. Wie heißt Dein Blog und über was schreibst Du so in der Regel?

Hey, ich bin Matthias und ich schreibe auf meinem Blog www.sachsen-erkunden.de über mein wunderschön vielseitiges Heimatland Sachsen. Dabei schreibe ich über Sehenswürdigkeiten, Events und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung ebenso wie über meine Wander- und Radtouren im Freistaat Sachsen und den angrenzenden Regionen.

2. Wer liest Deinen Blog und kennst Du Deine Leser?

Mein Blog ist bei den Sachsen etwas mehr frequentiert, als in anderen Bundesländern. Knapp 2/3 kommen aus Sachsen und lesen den Blog regelmäßig. Dabei spielt das Alter keine Rolle. Sowohl junge als auch ältere Leser sind auf meinem Blog unterwegs und suchen Inspiration zur Freizeitgestaltung in Sachsen.

3. Wenn Du gerade mal keinen Artikel schreibst, womit verbringst Du dann Deine Zeit?

In meiner Freizeit mit Wandern, Radfahren und Volleyball spielen, beruflich mit dem Programmieren von Onlineshops und Webseiten.

4. Was war Dein absoluter Lieblingsbeitrag auf Deinem Blog?

Ganz klar, meine 4tägige Wanderreihe auf dem Kammweg letztes Jahr (http://www.sachsen-erkunden.de/grenzerfahrung-mehrtageswanderung/). Hier könnt ihr mitfühlen, wie es ist, das erste Mal mehrere Tage mit Gepäck auf dem Rücken Berge hoch und runter zu stapfen.

5. Und welchen fanden die Leser am Besten und wo hast Du das meiste Feedback bekommen?

Meine Insidertipps für Dresden (http://www.sachsen-erkunden.de/insidertipps-dresden/) haben viel Resonanz erreicht und die Übersichtskarten für Bergwerke, Planetarien, Aussichtstürme, Badeseen etc. werden auch gut angenommen. Besonders viel Resonanz erhielt auch mein Beitrag außer der Reihe zur Flüchtlingsthematik in Sachsen (http://www.sachsen-erkunden.de/saexit-fluechtlinge/).

6. Hast Du für dieses Jahr schon ein paar Themen in Planung, die Du vorab verraten kannst?

Dieses Jahr geht es mit dem Fahrrad den Sächsischen Elberadweg entlang. Über meine Mehrtagestour im Bayrischen Wald werdet ihr an vermutlich anderer Stelle lesen. Und auch sonst werdet ihr von vielen Sehenswürdigkeiten und Wanderungen in Sachsen zu lesen bekommen. Zahlreiche Stiegen, Touren und Städte wie Torgau und Görlitz wollen noch erkundet werden.

7. Welche Dresdner Blogs kannst Du uns empfehlen?

Ganz klar Hartmut Landgrafs Sandsteinblogger (www.sandsteinblogger.de) und Peter Stawowys Flurfunk (www.flurfunk-dresden.de)

8. Wenn Du einem Fremden Dresden beschreiben würdest, was würdest Du ihm erzählen?

Dresden ist eine charmante Stadt mit einzigartiger Architektur, einem sich dahinschlängelnden Fluß mit breiten Ufern und viel Grün zum Wandern und Sporttreiben. Es liegt in Nachbarschaft zu vielen schönen weiteren Städten und Freizeitgebieten wie dem Elbsandsteingebirge, der Oberlausitz und dem Erzgebirge. Seine Menschen sind überwiegend freundlich, aufgeschlossen und tolerant, auch wenn das Bild in den Medien etwas anderes vermittelt. Kurzum, eine Stadt, die du lieben wirst.



Website: http://www.sachsen-erkunden.de

Artikel von matthias: