5 Orte für gutes Eis in Dresden

Softeis von Willy Vanilli geht immer. | Bild: markenzoo
Softeis von Willy Vanilli geht immer. | Bild: markenzoo
Von Redaktion

Sommer, Sonne Sonnenschein! Wenn die Temperaturen über 20 Grad erreicht haben und man luftig gekleidet durch Dresden schlendern kann, dann darf auf keinen Fall ein Eis fehlen, oder? Ich bin los und habe für euch die 5 Eisdielen der Stadt gesucht! Eine kleine Abkühlung oder als Seelentröster- ein oder zwei Kugeln gehen immer. Oder vielleicht auch 3…?

Ice Ice Baby in Striesen

Die, die hier wohnen wissen das schon längst und andere dürfen auch mal kommen. Café Lösch in Striesen, hier gibt es für mich DAS Softeis! Das sagen auch alle anderen. Seit über 30 Jahren finden Leute regelmäßig ihren Weg in daswohl bekannteste Eiscafé Striesens. Ich selbst habe einige Nachmittage dort mit meinen Freunden verbracht und jedes Mal war es ein Kampf zwischen all Sachen dort irgendwas auszusuchen.

Je nach Jahreszeit kreiert Café Lösch neue Eissorten. Flinke und freundliche Leute im Service lesen mir fast immer meinen Wunsch von den Augen ab. Für Studentinnen, wie mich, aber auch für Auszubildende, Schüler ist es hier sehr preiswert. Wer Bock hat geht ins Café Lösch. Ihr findet es an der Niederwaldstraße 22. Außer Dienstags haben sie immer von 13 – 19 Uhr auf.

 Beliebtestes Eis in Striesen – Café Lösch. | Bild: Instagram/shirleycordula


Beliebtestes Eis in Striesen – Café Lösch. | Bild: Instagram/shirleycordula

Das Kult-Eis mit Tradition

Haselbauer Eis- direkt auf die Hand oder besser in die Muschel. Schon zu DDR Zeiten Kult. Ich steh voll auf diesen Look und hab an warmen Tagen echt Bock drauf, denn bei Haselbauer machen sie das Eis frisch! Leider kein Geheimtipp mehr, aber Dicke weiter was besonderes!

Haselbauer Eis gibt es am Dr.-Külz-Ring 14, direkt an der Straßenbahn- Haltestelle neben dem Karstadt Kaufhaus. Es hat täglich von 12 – 18 Uhr geöffnet.

Eis in der Muschel – ich steh drauf! | Bild: markenzoo

Eis in der Muschel – ich steh drauf! | Bild: markenzoo

Echtes DDR Softeis!

Sechs mal in Dresden vertreten aber auch verdient! Ein echter Geheimtipp für alle Softeis- Liebhaber, den sich kein Dresdner entgehen lassen will. Willy Vanilli ist ein Muss, wenn man in der Nähe ist. Einfach zu erreichen, zum Beispiel gegenüber vom Großen Garten oder an der Altmarktgalerie. Die Jungs und Mädels vom Willy Vanilli hatten schon 1997 einen Laden in Coschütz. Damals wurde die erste Filiale zur beliebtesten Softeis Milchbar im Kiez gewählt. Darum stellen sie heute noch ihr Eis mit den originalen DDR Eismaschinen her.

Es gibt immer Schokolade-Vanille und auch jeden Tag eine Sonder(bare)sorte wie z.b. Himbeere, Zitrone, Melone, Apfel/Zimt, Kaktusfeige(!) und vieles mehr. Durch die DDR-Technik können pro Tag nur 2 Sorten hergestellt werden. Für mich ist das schon ein Grund am Tag gleich mehrere Willy Vanilli Filialen abzuklappern oder einfach täglich vorbeizuschauen. Einziger Downer – im Sommer muss man im Schnitt 15 bis 20 Minuten Wartezeit mitzubringen. Lucas, mit dem ich für meine Tour unterwegs war, feiert es und das Warten hat sich definitiv gelohnt.

Im Willy Vanilli gibt es jeden Tag immer nur zwei Sorten zur Auswahl. | Bild: markenzoo

Im Willy Vanilli gibt es jeden Tag immer nur zwei Sorten zur Auswahl. | Bild: markenzoo

Eiszeit in Italien

Sehr empfehlenswert und bekannt ist das Eiscafé Venezia am Goldenen Reiter. Wer gutes, italienisches Eis in Dresden genießen möchte ist hier gut aufgehoben. Die enorme Vielfalt von Eissorten und die 76 verschieden leckeren Eisbecher lassen bei mir meist keine Wünsche offen. Das Venezia bekommt von mir ein Plus, weil es einen attraktiven Loungebereich hat und draußen gibt es den Ausblick auf die Altstadt-Silouette gratis. Da stört es auch nur so halb, dass man wie Sardinen zusammengepresst sitzen muss. Eis für den besonders großen Hunger. Wie es sich für einen richtigen italienischen Eismacher gehört, gibt es hier Original-Gelato in großen Portionen.

Fast wie in Italien, nur mit Blick auf den Goldenen Reiter in Dresden. | Bild: markenzoo

Fast wie in Italien, nur mit Blick auf den Goldenen Reiter in Dresden. | Bild: markenzoo

N(2)ice to meet you!

Kleiner Chemie- und Englischunterricht. N2 steht für Stickstoff. Ice steht für Eis und Nice steht für Nett. Nettes Wortspiel auf jeden Fall! Aber was hat Stickstoff mit meinem Eis zu tun? N2ice ist der wohl außergewöhnlichste Eisladen hier auf dieser Liste. Warum?

Ihr N2ice Eis besteht aus:
Mindestens 50 Prozent purer Frucht, versetzt mit Milch-Joghurt-Sahne plus -196 Grad kaltem flüssigen Stickstoff ist gleich das womöglich außergewöhnlichste Eis das Dresden zu bieten hat. N2ice ist somit der erste Laden der auf herkömmliche Eismaschinen verzichtet.

Derzeit stehen für euch folgende Eissorten zur Auswahl:
Erdbeere-Limette, Mango-Joghurt, Schoko-Cookies sowie Banane-Schoko-Crunch. Des Weiteren auch Erdbeere als vegane und laktosefreie Eiscreme. Für die Kunden gibt es aber nicht nur eine Palette an interessanten Sorten zu wählen, ihr könnt sogar live dabei sein, wenn das Eis in Sekunden entsteht. Für mich sind das volle Punkte im Entertainmentranking. Wie es schmeckt? Davon müsst ihr euch selbst überzeugen.

Ihr findet N2ice im Untergeschoss der Centrum Galerie Dresden. Es täglich zwischen 9.30 – 20.00 Uhr geöffnet.

Crazy Eis und ohne Maschine gemacht im N2ice| Bild: markenzoo

Crazy Eis und ohne Maschine gemacht im N2ice| Bild: markenzoo

Wer noch mehr Eisläden in Dresden kennt oder mir empfehlen kann, der schreibt einfach in die Kommentare oder lädt mich ein. #Eisgehtimmer

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben