Home > Freizeit > Camping in Dresden und im nahe gelegene Elbsandsteingebirge

Camping in Dresden und im nahe gelegene Elbsandsteingebirge

Dresden ist ein kulturelles Highlight für jeden Besucher. Die Metropole an der Elbe kann mit unzähligen Sehenswürdigkeiten aufwarten, die wirklich beeindruckend sind. Verbinden lässt sich eine Reise nach Dresden mit einem Aktivurlaub im nahe gelegenen Elbsandsteingebirge. Wanderungen durch die faszinierende Berglandschaft oder eine Radtour auf dem Elberadweg eröffnen noch einmal neue Perspektiven. Dank mehrerer Campingplätze in der Region kann die Entdeckungsreise sehr vielfältig und nach eigenen Vorlieben gestaltet werden.

Dresden: Imposante Architektur und kulturelle Höhepunkte

Bei einem Rundgang durch Dresden wird der geneigte Besucher kaum aus dem Staunen herauskommen: Die lebhafte Geschichte Sachsens ist eng verbunden mit der Metropole an der Elbe. Die sächsischen Kurfürsten haben bereits in der Vergangenheit dafür gesorgt, dass Dresden über ein einzigartiges Kulturgut verfügen wird. Auf ihren Spuren lässt sich stundenlang wandeln.

Als Wahrzeichen gilt die wieder erbaute Frauenkirche, die 1726 und 1743 errichtet wurde. Im Zweiten Weltkrieg vollkommen zerstört, haben Spenden den Neuaufbau finanziert. Der 101 Meter lange Fürstenzug aus Meissener Porzellan fliesen sucht in der Welt seinesgleichen. Das Residenzschloss aus dem 15. Jahrhundert, die beeindruckende Katholische Hofkirche, die überregional bekannte Semperoper und der legendäre Zwinger von Dresden sind wohl die bekanntesten Bauwerke einer Metropole, die mit dem Goldenen Reiter und dem Blauen Wunder noch weitaus mehr zu bieten hat.

Camping in und um Dresden

Als Besuchermagnet erlebt Dresden einen regelrecht Boom im Tourismus. Dementsprechend sind Hotels und andere Übernachtungsmöglichkeiten sehr teuer und oft über Wochen hinweg ausgebucht. Eine lohnende Alternative ist das Camping in und um Dresden. Mit dem städtischen Campingplatz Wostra und Camping Mockritz in der unmittelbaren Umgebung stehen zwei interessante Optionen zur Verfügung.

Der Campingplatz Wostra mit seinen 100 Standplätzen punktet mit seinem ebenen Wiesengelände, einem Freibad und einem Badesee in der direkten Nachbarschaft. Auch zur Elbe ist es eigentlich nur ein Katzensprung. Die gepflegten Sanitärräume, der gut ausgestattete Aufenthaltsraum mit Edelstahlküche und der schöne Grillplatz werden von den Gästen sehr geschätzt.

Aktivurlaub im Elbsandsteingebirge

Die Sächsische Schweiz und das herrliche Elbsandsteingebirge sind wunderbare Ziele ausgehend von Dresden. Insbesondere Wanderungen durch das Mittelgebirge, das mit seinen sonderbar geformten Felsformationen seine Besucher ins Staunen versetzt, versprechen einen hohen Grad an Erholung. Beliebtes Ziel ist die Bastei mit ihrer Aussichtsplattform.

Die Vielfalt der Aktivitäten in der Region lässt mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen. Ein Besuch der Festung Königsstein, eine Dampferfahrt mit historischen Schiffen, eine Fahrt auf dem Elbradweg, Wandern auf dem Malerweg und eine Fahrt mit der historischen Kirnitzschtalbahn sind nur eine kleine Auswahl für eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung.

Camping im Elbsandsteingebirge

Für die Erkundung des beeindruckenden Mittelgebirges stehen den Besuchern gleich mehrere Campingplätze zur Verfügung. Direkt am Elbradweg ist Camping Am Treidlerweg gelegen. Dieser ist sowohl für Zeltcamper als auch für Wohnmobilreisende geeignet. Camping Königstein direkt am Elbufer bietet eine einzigartige Aussicht auf die Region. Die gleichnamige Festung liegt oberhalb des Platzes. Als Alternativen eigenen sich Camping Ostrauer Mühle, Camping Entenfarm und Camping kleine Bergoase.

Informationen zum Autor

Hey Dresden ist das junge Dresdner Online-Magazin mit aktuellem und wichtigem aus Lifestyle, Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur. https://www.hey-dresden.de

Das könnte Dich auch interessieren
Breslau erleben – Nonstop
Lesen bildet. Librileo unterstützt das mit seinen Bücherboxen. | Bild: presse/Librileo
Librileo – „Kinder und Bücher sind unsere Leidenschaft“
Seine eigenen Stärken für die Karriere nutzen. | Bild: pixabay/Free-photos
Von der Herausforderung eigene Stärken aufzuspüren
Mit dem eBike entspannt zur Arbeit.
Das Dienst – eBike: Mit dem Elektrofahrrad elegant zur Arbeit

Deine Meinung ist uns wichtig.

*