Home > Freizeit > Die Eiswelt Dresden – eine magische Welt

Die Eiswelt Dresden – eine magische Welt

Wolltest du schon immer mal die Frauenkirche aus purem Eis betreten oder die Eiskönigin Elsa aus Disneys „Frozen“ als Skulptur bewundern? Dann solltest du unbedingt die wundervolle „Eiswelt Dresden“ besuchen. Diese ist seit dem 25.11.2017 geöffnet und erstmals in Dresden vertreten. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, euch darüber zu berichten.

Die Ausstellung befindet sich im Gelände der Zeitenströmung, welches du am besten über die Haltestelle „Heeresbäckerei“ mit den Straßenbahnlinien 7 und 8 erreichst. Von dort siehst du bereits das Gebäude und du musst nur noch die Straßenseite wechseln.

Man wird vielen wundervollen Dingen begegnen!

Man wird vielen wundervollen Dingen begegnen!

Die Ausstellung „Eiswelt Dresden“ läuft bereits seit Samstag den 25.11.2017 und hat bis zum 25.02.2018 für dich geöffnet. Sie zählt mit zu der weltweit größten überdachten Eis- und Schneeskulpturen-Ausstellung. Du kannst die Ausstellung täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr besuchen. In den letzten Wochen wurden von 25 internationalen Künstlern aus Deutschland, Finnland, Griechenland, Lettland, Litauen, den Niederlanden, Russland, Ungarn, der Ukraine, den USA und Tschechien fleißig an den Eisskulpturen gearbeitet. Unter den Künstlern der „ice and snow carven“ befinden sich auch Welt- und Europameister. Um diese frostigen Meisterwerke zu schaffen, wurden in den letzten Wochen 500 Eisblöcke aus mehr als 400 Tonnen Schnee und Eis verarbeitet.

Diese wundervolle Bildhauerkunst entstand durch Werkzeuge, welche man nie erwartet hätte. So waren Kettensägen, Bügeleisen, Bohrer und Meißel ständige Begleiter gewesen. Es ist unvorstellbar das diese detailgenauen und liebevollen Arbeiten damit erschaffen worden.

Die Frauenkirche ist sogar begehbar!

Die Frauenkirche ist sogar begehbar!

Dich erwarten in etwa 100 faszinierende Skulpturen aus Eis.
Damit du das weihnachtliche, winterliche und magische Ambiente selbst genießen kannst und wir dir nicht allzu viel vorwegnehmen möchten, schneiden wir nur kurz an was du in der Ausstellung vorfindest. Selbst nach dem zweiten Durchgang, wirst du noch die ein oder andere Überraschung oder verborgene Skulptur entdecken.
So erlebst du 15 Szenarien, in welchen es unter anderen Skulpturen aus Märchen wie Frau Holle oder Aschenbrödel gibt. Auch Dresdner Sehenswürdigkeiten wirst du zu sehen bekommen. So findest du hier in Eis gehauene Abbildungen des Fürstenzuges, des Strietzelmarktes oder der wunderschönen Moritzburg. Ein besonderer Publikumsmagnet wird für Kinder und Erwachsene, Elsa aus dem Disney Film “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“ sein. Dann gibt es sogar noch umwerfende Bauwerke aus Eis welche du persönlich begehen kannst. Darunter befindet sich unter anderen die Dresdner Frauenkirche. Die Skulpturen wirken aufgrund ihrer Größe wie wahre Eiskolosse. Diese Kunstwerke können teilweise bis zu 7 Meter hoch sein.

Besonders die farbige Beleuchtung, welche den glasklaren bis milchigen Eisskulpturen ein illuminierendes Antlitz verschafft, lässt die „Eiswelt Dresden“ wirklich wie ein Traumland erscheinen.

Neben der „Eiswelt Dresden“ gibt es auch eine Begleitveranstaltung namens „EiSZeit“, welche eine eine arktische Forschungsreise des
Wissenschaftsjournalisten Stephan Schön präsentiert.

Wie du siehst, ist die Ausstellung „Eiswelt Dresden“ wirklich etwas ganz besonderes und ein fantastischer Ort für die ganze Familie. Lass dir diese magische Welt nicht entgehen. Auch solltest du dir etwas wärmeres anziehen, wenn du in das eisige Wunderland eintauchst, denn dort herrscht eine Dauertemperatur von -8°C.

Informationen zum Autor

Das Team von Saxowert #Immobilien GmbH & Co. KG - ihr Partner für Immobilien in #Dresden und Umgebung http://so-lebt-dresden.de

Das könnte Dich auch interessieren
Albertstadt – Ehemalige Militärstadt im Norden Dresdens mit einzigartiger Architektur
Albertinum – Sonderausstellung „Unter italischen Himmeln“
Ausstellungseröffnung im Ziegelwerk
Tank Man im Albertinum in Dresden – mitnehmen und zum Denkmal machen

Deine Meinung ist uns wichtig.

*