Mathematischer Adventskalender mit Masking Tape

Von amberlight-label

Für die Schwiegereltern haben wir gestern gemeinsam einen Adventskalender gebastelt. Aus Teefiltertüten mit Weihnachtsengelstempel, der schon letztes Jahr zum Einsatz kam, bestempelt und statt mit Zahlen mit kleinen Rechenaufgaben versehen. Der Ehemann war voll in seinem Element und nur etwas betrübt, dass er Dinge wie die Boltzmann-Konstante nicht mit den Stempeln darstellen konnte. Anschließend wurden die befüllten Tütchen einfach über eine gespannte Baumwollschnur gehangen und mit weihnachtlichem Masking Tape verschlossen.

In weniger als einer Stunde war der Adventskalender fertig. Ein Rat-Fatz-DIY-Adventskalender, der sich auch noch am 30. November realisieren lässt. Lässt sich jemand von euch inspirieren oder habt ihr eure Meisterwerke schon längst fertig?

 

Gefällt euch meine Idee? Über Herzchen freue ich mich auch da: *klick*

 

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben