Ausstellungseröffnung im Ziegelwerk

Von Kneipensurfer

Fotografin Simone Lerch bei den letzten Vorbereitungen

Fotografin Simone Lerch bei den letzten Vorbereitungen – Foto: A. Hilger


Am Donnerstag, dem 17. wurde im Ziegelwerk eine Fotoausstellung mit Werken von Simone Lerch eröffnet.
Es ist die erste Ausstellung der Wahldresdnerin, die erst seit Kurzem das Fotografieren für sich entdeckt hat.

Geboren und aufgewachsen in Stuttgart, hat Simone Lerch erstmal Gesang studiert, dann in der Schweiz und beim Bayreuther Festpielchor professionell gesungen und dann… Dresden entdeckt und hier hängen geblieben und festgestellt, dass das langjährige Hobby, die Fotografie, die wahre Leidenschaft ist. „Seit einem Jahr fotografiere ich intensiv, habe aber schon während des Studiums Künstlerportraits gemacht“, erzählt sie.

Zur Zeit ist sie als freischaffende Sängerin, als Fotografin und Gesangslehrerin tätig.

Die Ausstellung im “Ziegelwerk” ist noch bis zum 26. März zu sehen. Geöffnet: Dienstag bis Freitag 11 bis 19 Uhr und Sonnabend 10 bis 15 Uhr.

Ausstellung „Fotografin Simone Lerch“

  • Ziegelwerk, Böhmische Straße 15, 01099 Dresden, weitere Eindrücke von ihrer Arbeit gibt es auf ihrem Blog und ihrer Facebook-Site.

Foto aus der Ausstellung

Foto aus der Ausstellung

 

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben