Home > Sport > American Football > Oh du schönes Hildesheim

Oh du schönes Hildesheim

Knapp vier Stunden Fahrt führen am Brocken vorbei nach Hildesheim. Die Invadors luden das letzte Wochenende zum Duell und waren die herzlichsten Gastgeber, die ich kennenlernen durfte. Zumindest von der Zuschauerseite her.

Die Erstligisten müssen sich noch ein wenig einstimmen auf den Ligabetrieb: bis kurz vor nackig gab es noch Baumaßnahmen an den Sitztribünen, dem Feld und der Technik. Nach einer Offense-Schlacht, bei der viele Punkte fielen, kam es zum steten Schlagabtausch und die Monarchs hatten zu kämpfen, den Sieg doch noch einzusacken. Für die Fans gab es unglaublich leckeres Essen und eine familiäre Athmosphäre.

Und wer darf bei dieser Schlacht nicht fehlen? Unsere Birgit, die Fotografin, die jedes Auswärts- und Heimspiel der Goldhelme mit ihrem Equipment bereichert und spektakulöse Bilder liefert, für all die Daheimgebliebenen, Interessierten und natürlich auch die Presse. Und wisst ihr, was sie tut, wenn das Spiel vorbei ist? Noch IM Auto die Bilder bearbeiten. Mir persönlich würde dabei ja schlecht werden, was nicht an den Fahrkünsten des Fahrers liegt, sondern einfach an meiner Reisübelkeit. Aber nicht Birgit, die hält tapfer durch und bearbeitet geduldig Bild für Bild. Ich kann euch sagen, das Auto von Birgit sieht von außen unscheinbar aus, aber drinnen ist es ausgestattet mit unheimlich vielem, geilen Scheiß!

Danke an Birgit und nochmal ein Danke an Hildesheim!

Bilder: Birgit Krauch

Informationen zum Autor

Touchdown, Fumble, Two Point-Conversion - keine Fremdwörter, sondern Fachjargon beim American Football. Kleine Einblicke bekommt ihr von mir.

Das könnte Dich auch interessieren
Moin Moin und Hundeheulen
Hamburg, Ahoi

Deine Meinung ist uns wichtig.

*