Wurzelwerk auf der Hauptstraße

Auf 38 Quadratmetern zaubert Paula frische, fleischlose Küche

Auf 38 Quadratmetern zaubert Paula frische, fleischlose Küche

Seit Anfang Mai hat das „Roots“ auf der Hauptstraße, kurz hinterm Springbrunnen und „Am Thor“ wieder eröffnet. Das Lokal mit vegetarischen und veganen Speisen war von der Louisenstraße hier auf die Touristenmeile umgezogen.

„Das Geschäft brummt“, schmunzelt Paula Holotiuk, die Ladeninhaberin. Zwar schauen nur noch wenige Stammgäste von der Louisenstraße hier vorbei, aber das schöne Wetter treibt die Touristen auf die Straße. Das nebenan in der Dreikönigskirche gerade umgebaut wird, kommt Paula auch gerade ganz gelegen. Erstaunlich, was sie aus dem Geschäft im Plattenbau gemacht hat. Wenn sie dann noch mit ihrem fröhlichen Grinsen hinterm Tresen steht, zieht Wohlfühl-Atmosphäre ein. Herrlich.

Die Speisekarte ist ähnlich geblieben. Es dominieren vegane Speisen (Burger, Salate, Wraps, belegte Brote), dazu ein bisschen Käse und Milch für den Kaffee. Gerade der Burger wegen ist das „Roots“ beliebt, Tofu ist in den Gemüsebratlingen jedenfalls nicht drin, dafür aber viel Wurzelwerk.

„Neu ist unser Kuchenangebot“, berichtet Paula. Die junge Frau denkt schon laut über Frühstück nach. Zur Nachfolge-Nutzung ihres ehemaligen Lädchens auf der Louisenstraße kann sie nichts sagen. Im Februar war sie dort ausgezogen und hat damit die lange und wechselnde Geschichte des veganen Imbiss in der Louisenstraße 58 beendet.

Roots auf der Hauptstraße

  • Hauptstraße 35, 01097 Dresden, Montag bis Donnerstag: 11.30 bis 18 Uhr, Freitag und Sonnabend: 11.30 bis 22 Uhr, Sonntag: Ruhetag.
Seit Anfang Mai wieder offen: Roots auf der Hauptstraße

Seit Anfang Mai wieder offen: Roots auf der Hauptstraße

Der Beitrag Wurzelwerk auf der Hauptstraße erschien zuerst auf Neustadt-Geflüster. Mehr Infos zur Dresdner Gastro- und Kneipenszene unter: www.kneipensurfer.de

Bisher gibt es noch keine Kommentare.

Kommentar schreiben