Böhler bringt Neustadt groß raus

Von Kneipensurfer

Die Auflage des Neustadt-Kalenders ist wieder ein bisschen gewachsen, die Größe geblieben und kurz vor Weihnachten gibt es noch ein paar Restexemplare. Der Neustadt-Spaziergang-Kalender zeigt unser Viertel immer noch viel schöner, als man es im grauen Alltag so wahrnimmt.

Der Kalender ist im DIN-A2-Format immer noch extrem unhandlich, 13 Bilder für zwölf Monate. Ein Bild kommt sogar, „hört, hört“ ohne Farbe aus. Und für eins hat er sich aus der Äußeren Neustadt herausgetraut, es zeigt die Rudolfstraße.

Macht Jahr für Jahr den Neustadt-Kalender: Stephan Böhlig

Nach 2013, 2014 und 2015 legt Fotograf Stephan Böhlig, den Instagramer, Twitterer, Facebooker, Fahrrad-, Hackfleisch- und Hundeliebhaber nur als „Böhler“ kennen, eine neuen Kalender vor. Die Fotos kann man sich vorab miniaturisiert ansehen. Das Layout hat ihm in schöner Tradition die Grafikerin Kati Hegewald (hip-gun-art) gestaltet.

Neustadt-Kalender

  • Der Neustadt-Kalender kostet immer noch 25,- Euro und ist in allen gut sortierten Kalender-Läden der Neustadt erhältlich und natürlich auch im Böhlerschen online-shop.
  • Das Neustadt-Geflüster verlost ein Exemplar des Kalenders. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und das gute Stück muss beim Böhler abgeholt werden. Bitte eindeutiges Interesse und eine gute Begründung in der Kommentarspalte angeben.

Der Beitrag Böhler bringt Neustadt groß raus erschien zuerst auf Neustadt-Geflüster.

  1. Dominik sagt:

    Eindeutiges Interesse. Begründung? …. Weil die Neustadt auch unbedingt südelbisch in Cotta hängen muss!

Kommentar schreiben